LUCERO CONSULTING - zur Startseite

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)


Die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ beziehen sich auf alle von Lucero Consulting angebotenen Dienstleistungen. Mit der verbindlichen Buchung eines Seminars erkennt der Teilnehmer diese AGB an. Lucero Consulting verpflichtet sich zur Erbringung der angebotenen Dienstleistung, nicht zur Herbeiführung eines bestimmten Erfolges.

1. Anmeldung

Anmeldungen für Seminare bei Lucero Consulting bedürfen der Schriftform. Die Anmeldung wird erst bei rechtzeitigem Eingang der vollen Seminargebühr verbindlich. Wir behalten uns vor, Veranstaltungen aus wichtigem Grund, z.B. bei Erkrankung eines Trainers oder der Pferde, abzusagen. Bei offenen Veranstaltungen behalten wir uns die Absage darüber hinaus auch bei einer zu geringen Teilnehmerzahl vor.

2. Seminargebühr

Ein Seminar bei Lucero Consulting gilt dann erst als verbindlich gebucht, wenn die Seminargebühr auf dem angegebenen Konto eingegangen ist. Der volle Seminarbeitrag (ohne Abzug) muss bis spätestens 15 Werktage vor Seminarbeginn an Lucero Consulting gezahlt worden sein, um Anrecht auf die Teilnahme am Seminar zu haben. Bei verspätetem Zahlungseingang behält sich Lucero Consulting vor, den Seminarplatz anderweitig zu vergeben.

3. Stornierung

Sollte einem bereits verbindlich angemeldeten Teilnehmer seine Teilnahme an dem gebuchten Seminar von Lucero Consulting nicht möglich sein, so besteht die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Ansonsten fallen an:

  • bei Absage bis fünf Werktage vor Seminarbeginn 50 % der Seminarkosten,
  • bei Absage bis drei Werktage vor Seminarbeginn 70 % der Seminarkosten,
  • bei Absage bis zwei Werktage vor Seminarbeginn die vollen Seminarkosten.

Kann der von Lucero Consulting vorgesehene Trainer den vereinbarten Seminartermin wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstige, vom Anbieter nicht zu vertretenden Umstände, nicht erbringen, so ist Lucero Consulting, berechtigt, einen Ersatztrainer zu verpflichten.

Wahlweise kann Lucero Consulting das Seminar an einem anderen Termin nachholen.

Bei kurzfristigen Ausfällen besteht seitens Lucero Consulting keine Ersatzpflicht. In diesem Fall wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet.

4. Seminarort

Eine Verlegung des Seminarortes im näheren Umkreis bleibt Lucero Consulting vorbehalten.

5. Haftung

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr, die Teilnehmer haften für von ihnen verursachte Schäden. Lucero Consulting haftet dem Teilnehmer bzw. Auftraggeber gegenüber nur für vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt.

Die Haftung für höhere Gewalt, die Inanspruchnahme für etwaige Drittschäden und jede Art von Schadenersatz ist ausgeschlossen.

6. Sonstiges

Lucero Consulting und die Seminarteilnehmer versichern, dass sie keine Kurse von Scientology besucht haben und nicht nach den Methoden von L. Ron Hubbard arbeiten. Diese Erklärung gilt ebenso für andere Sekten.

Dem Teilnehmer ist die Vervielfältigung und/oder Verbreitung der anlässlich des Seminars vorgestellten Trainingsmodelle des Trainers nicht gestattet.

Für Hotelreservierungen und für die Hotelrechnung (und eventuelle Stornos) ist der Seminarteilnehmer selbst zuständig und verantwortlich. Im Seminarpreis ist die Unterkunft und Verpflegung im Seminarhotel nicht beinhaltet.

7. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, ggf. Ersatzregelungen zu treffen, die den Bestimmungen und den Zielen des Vertrags am nächsten kommen.

Es gilt deutsches Recht.

Gerichtsstandort: Darmstadt